TECBO Standard – Doppelboden – Anlagen

Konstruktionsprinzip

Die Doppelbodenanlage besteht aus Doppelbodenplatten, die auf verzinkten Stahl-Doppelbodenstützen lose aufliegen.

Die Doppelbodenstützen werden mit einem PU-Kleber auf den Rohboden verklebt, sind stufenlos höhenverstellbar und können Rohbodenunebenheiten bis +/- 2,5 cm ausgleichen.

Als Auflage der Doppelbodenplatte auf der Doppelbodenstütze wird eine Kunststoffauflagescheibe eingebaut, die mit ihren Nocken die Doppelbodenplatte in Position hält, elektrisch leitfähig ist, um die elektrostatischen Aufladungen abzuleiten, den Standortübergangswiderstand lt. VDE 100 garantiert und zusätzlich als Trittschalldämmung vorgesehen ist.

TECBO-standard-doppelboden-anlagen-büro-verwaltung-07

TECBO-standard-doppelboden-anlagen-büro-verwaltung-08

Typenverzeichnis Standard – Doppelboden

Typ 38HAN Holzwerkstoffplatten B1 schwerentflammbar, Nennlast 2-3 kN

Typ 38HSN Holzwerkstoffplatten B1 schwerentflammbar, Nennlast 3 kN

Typ 36GNN Mineralstoffplatten A2 nichtbrennbar, Nennlast 3 kN

Typ 36GSN Mineralstoffplatten A2 nichtbrennbar, Nennlast 3-4 kN

Die technischen Details zu Aufbau und Konstruktionsprinzip unserer Standard-Doppelböden für Büros finden Sie in unseren PDFs zum Download  inklusive technischer Parameter (zu Abmessungen, Gewicht, und Höhen der Doppelbodenstützen):

Sie haben eine Anfrage zu unseren Doppelbodenanlagen für Büro und Verwaltung?

Hier können Sie uns über das Kontaktformular schreiben: